Änderungen Krebsvorsorge-Untersuchungen ab 2018!

Auch die Medizin mit ihren Präventionsleistungen unterliegt einem Wandel:
Ab 2018 sind Änderungen im Bereich der gynäkologischen Krebsvorsorge-Untersuchungen zu erwarten. Im Einzelnen:

1. Frauen zwischen 20 und 35 Jahren werden weiterhin Anspruch auf das jährliche cytologische Screening („Krebsvorsorge-Abstrich“) haben.

2. Frauen ab 35 Jahren wird statt jährlicher Untersuchung eine Kombination aus cytologischem Screening und einem HPV-Virustest in 3-jährigen Abständen angeboten.